Therapie bei "Burnout"

„Die letzte der menschlichen Freiheiten ist die, sich zu den gegebenen Verhältnissen so oder so einzustellen.“   Victor Frankl
 
Überhöhte Erwartungen in der Berufswelt und überhöhte verinnerlichte Erwartungen an sich selbst können zu einer völligen Erschöpfung des Menschen führen. Gerade sehr idealistische und perfektionistische Menschen haben ein erhöhtes Risiko in die sogenannte „Burn-out-Falle“ zu geraten. Diese Menschen fühlen sich mit ihren Aufgaben eng verbunden, bringen enormen Einsatz, und wollen das, was Ihnen wichtig ist, möglichst gut und richtig machen.
Nervosität, Schlafstörungen, Ängste, körperliche Erkrankungen und Depressionen sind Symptome des Burn out und entwickeln sich teufelskreisartig, schwächen den Menschen immer mehr.
Schwerpunkt der therapeutischen Arbeit ist die Stärkung der Widerstandskraft („Resilienz“) durch die Entwicklung eines liebevollen Umgangs mit sich selbst.